Besucher Roermonds dürfen sich ab sofort über ein tolles Winterprogramm freuen, das noch bis zum 5. Januar läuft. „Roermond voller Licht“ schlägt die Brücke zwischen der historischen Innenstadt mit dem Designer Outlet und bietet stimmungsvolle Unterhaltung – so wird der Weihnachtseinkaufsbummel im Nachbarland zum Vergnügen für die ganze Familie.

Winterfreuden in der Innenstadt und im Designer Outlet 

Roermond im weihnachtlichen Gewand

Besucher Roermonds dürfen sich ab sofort über ein tolles Winterprogramm freuen, das noch bis zum 5. Januar läuft. „Roermond voller Licht“ schlägt die Brücke zwischen der historischen Innenstadt mit dem Designer Outlet und bietet stimmungsvolle Unterhaltung  so wird der Weihnachtseinkaufsbummel im Nachbarland zum Vergnügen für die ganze Familie.        

Lichtinstallation in der Innenstadt von Roermond

Dank des „Happy Trains“ gibt es garantiert keine müden Füße. Das weihnachtlich geschmückte Gefährt pendelt während des Winterprogramms immer von Donnerstag bis Sonntag (jeweils von 13 bis 18 Uhr) zwischen der gemütlichen Innenstadt Roermonds und dem Designer Outlet. Einfach zusteigen − die Fahrt im Shuttle ist kostenlos.    

Gaukler, Geschichten, heiße Getränke 

Sechs meterhohe Lichtinstallationen bringen Glanz ins heimelige Zentrum Roermonds. Sie können im Rahmen eines Rundgangs entdeckt werden. Dabei erstrahlen auch die zahlreichen historischen Gebäudefassaden im Licht − ein Fest für die Sinne. An zwei Stellen in der Innenstadt werden an ausgewählten Tagen zudem „Starshade“-Zelte aufgebaut. Tagsüber werden dort unter anderem Dekorations- und Geschenkverpackungsworkshops angeboten. Mit Einbruch der Dunkelheit verwandeln sie sich in einen geselligen Treffpunkt. Dann werden die Feuerkörbe entfacht. Warme Decken, eine heiße Schokolade, (alkoholfreier) Glühwein oder eine heiße Erbsensuppe sind eine willkommene Stärkung. Ebenfalls ein guter Ort dafür ist die Roerkade. Die Flaniermeile am Ufer der Roer ist von Cafés und Restaurants mit beheizten Außensitzplätzen gesäumt. 

Weihnachtliche Shoppingfreude in Roermond

„Sintertainment“ und mehr

Seit Ankunft des niederländischen Nikolauses „Sinterklaas“ hat das Programm noch weiter an Fahrt gewonnen. Das „Sintertainment“ wird an den Wochenenden im November für leuchtende Kinderaugen und fröhliche Stimmung sorgen. Wenn kostümierte Gaukler die Roermonder City durchstreifen, Tricks vorführen und für Zerstreuung sorgen, kann es sich lohnen, sich von ihnen in ein Gespräch verwickeln zu lassen. Besucher Roermonds dürfen sich überraschen lassen! Im Dezember wird das Entertainmentprogramm zunehmend weihnachtlicher. Der Weihnachtsmann lässt sich zusammen mit seinen Helferlein blicken und am 22. Dezember freuen sich die Tiere im Weihnachtsstall über einen Besuch und ein paar Streicheleinheiten von lieben Kindern. Am Heiligabend haben die Geschäfte in Roermond bis 16 Uhr geöffnet. Am 1. Weihnachtstag bleiben sie geschlossen, am 2. Weihnachtstag kann zwischen 13 und 17 Uhr wieder nach Herzenslust geshoppt werden. 

Highlight: „Roermond, samen aan tafel”

Ein außergewöhnlicher Höhepunkt des Winterprogramms ist das Pop-up-Restaurant, das am 13. Dezember in der Ernst Casimirpassage zwischen Grote Kerkstraat und Kazerneplein zu Tisch bittet. Den bis zu 750 Genießern wird dort ein einfaches, aber exquisites Drei-Gänge-Menü serviert. Los geht es ab 17.30 Uhr. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl ist eine Reservierung unter www.weareroermond.com/roermondvol-samen-aan-tafel erforderlich. Die Kosten für das Winterdinner liegen bei 7,50 Euro pro Person. 

Mehr über „Roermond voller Licht“

Mit „Roermond voller Licht“ hat die Stadt ein umfangreiches Winterprogramm mit großen und kleinen Events zusammengestellt, das bis zum 5. Januar läuft. 

Die Kampagne ist eine Initiative der BIZ Unternehmer, der Gemeinde Roermond, des Designer Outlets Roermond und des Citymanagements Roermond. Weitere Informationen zum Programm sind unter www.WeAreRoermond.com und auf Facebook sowie Instagram zu finden.