MUSTANG, der erste Jeanshersteller Europas wusste schon in den frühen 60ern, was Frauen wünschen und brachte 1953 die erste Damenjeans auf den Markt.

Mit der Camping Pants revolutionierte MUSTANG den weiblichen Kleiderschrank – bis dahin dominierten Kleider und Röcke den Modealltag der Frauen. Die „Girls Campinghose“ des Jeansspezialisten hatte damals eine enge Passform und betonte die weiblichen Kurven. Im Frühjahr 2020 kehrt die Camping Pants zurück – mit gleichbleibender Passform und seitlichem Reißverschluss, einem unverwechselbaren Retrodetail.

MUSTANG_Lookbook_FS2020

Bis in die 50er Jahre trugen Frauen nur Kleider, Röcke oder ein Kostüm. Eine Hose – besonders die Jeans – galt als reine Arbeitskleidung der Männer und war bei Damen verpönt und gesellschaftlich unerwünscht. 1953 gelang MUSTANG eine Revolution: Die „Girls Campinghose“ des Denimspezialisten kam als erste Damenjeans auf den europäischen Markt. Die neue Slim-Jeans saß eng, betonte die weiblichen Kurven und formte die Figur.

Getreu seiner „True“-Philosophie*, die für Werte wie Authentizität, Selbstbestimmtheit und Freiheit steht, führt MUSTANG seine Tradition fort: Pünktlich zum diesjährigen Frühlingsanfang feiert der Denimexperte die erste Frauenjeans. Mit einem zeitgemäßen Remake, bringt MUSTANG die Iconic Camping Denim zurück in die Stores und in den Onlineshop. Das It-Piece der Frühjahr/Sommer 2020 Saison überzeugt mir ihrer nostalgischen, engen Passform, einer hohen Leibhöhe und dem seitlichen Reißverschluss. Die flexible Strechdenim wirkt verspielt und sexy – kombiniert mit einem lässigen, schlichten weißen T-Shirt und Sneakern, ist die Camping Pants von MUSTANG DAS feminine Statement in 2020! 

ICONIC CAMPING PANT
Schnitt: Slim Fit
Bund: High Rise
Beinverlauf: Skinny Leg
Verschluss: Zip-Fly
89,99 EUR