Coverfestival Davos vom 26.03.2020 – 29.03.2020

Seit 2015, also nun zum 6. Mal, veranstaltet der Tourismusverband Davos, zusammen mit Davos Klosters Bergbahnen, ein Musikevent der rockigen Art und feiert so den Ausklang der Ski-Saison. In und um Davos verteilt, spielen, in mittlerweile 7 Locations, die besten Rock- und Tribute Bands aus aller Welt.

Zu den Coverbands im letzten Jahr gehörten die Beatles, Tina Turner, Queen, Green Day, Elton John, Nirvana, Bee Gees, John Diva und eigentlich auch Bruce Springsteen. Letztere Show musste aber leider abgesagt werden. Die Veranstalter finden jedes Jahr die passende Zusammenstellung, um das Publikum mit den berühmten Songs der originalen Acts zu verwöhnen.

Line up von 2019

Der Einladung des Festivals, der Region und dem Hard Rock Hotel Davos sind wir letztes Jahr gefolgt und durften, beim kleinen 5jährigen Jubiläum, verschiedene Bands erleben. Den Bericht über unseren Aufenthalt im Hotel findet Ihr hier: Rock Hard – in Davos.

Die Performance einiger Künstler fanden wir doch sehr interessant und unerwartet. Elephunk Tribute als „Black Eyed Peas“ z.B., hat uns mit ihrem fast 3-stündigem Auftritts-Marathon komplett geflasht. Neben den berühmten Hits, haben die Zuschauer auch Songs von Coolio bis Bob Marley and the Wailers um die Ohren gefetzt bekommen und die unermüdliche Band hat, mit Unterstützung des Encore-nimmersatten Publikums, das Beste Cover-Konzert geboten, das man sich für einen richtig geilen, musikerfüllten Abend wünschen könnte. Erschöpft, aber dennoch irgendwie doch voller Energie sind wir weit nach 3 Uhr Nachts im Bett gelandet.

Auch Bryan Adams Tribute fanden wir nicht nur optisch überzeugend. Wir mussten erst nah an die Bühne ran um zu erkennen, dass der Sänger aus Dänemark zwar wie Bryan Adams aussieht und so klingt, es aber doch nicht ist. Alle bekannten Hits hatte die Band im Gepäck und diese hat das Publikum auch mit lautstarkem Mitsingen zelebriert.

Totally Tina! „Tina Turner“ aus Liverpool, sieht ebenfalls dem Original zum Verwechseln ähnlich und hatte auch die Moves drauf. Die U2-Tribut-Band Achtung Babies, hatte zwar Probleme welches Lied als nächstes auf der Setlist steht und war muskalisch eher flach. Vor der Kulisse und mit dem passenden Getränk in der Hand, war es aber akzeptabel.

Mit der High-Society von Davos, haben wir dann im sogenannten „Golden Egg“ (obwohl es eigentlich ein Tannenzapfen ist), im Hotel Intercontinental, nicht nur ein 5-Gänge-Menü mit reichlich Wein konsumiert. Bunt und dynamisch wurde die Dinner-Show dann mit dem „Rocket Man“, aka The Elton Show, die uns auch musikalisch bestens unterhalten hat. Aber wir lassen lieber die Videos hier für sich sprechen. Schaut einfach mal rein.

Drumherum konnten wir die die traumhafte Kulisse des mit schneebedeckten Bergen umrahmten Davos genießen, welches alles bietet, was das Skifahrer-, Snowboarder-, Paraglider-, Wanderer-, oder auch einfach nur Genießer-Herz begehren könnte.

Achtung Babies als „U2“

Am 26.03. ist es wieder soweit. Dort geben sich u.a. in der Bolgeschanze, im Hotel Continental, der mitten im Skigebiet auf 2200 Meter gelegenen Parsennhütte, oder in der Montana Bar, wieder Namen wie „Madonna“, „ABBA“, „The Doors“, oder „The Beatles“ den Après-Ski-Drink in die Hand. Hier findet Ihr Informationen zum Line up.

Um welche Bands es sich bei den diesjährigen Coverbands genau handelt, dazu müsst Ihr auf den Link zu den Tickets weiter unten klicken. Oder Ihr fahrt einfach hin und findet es vor Ort heraus.

Die Veranstalter haben mit diesem Festival ein Rezept für eine 4 Tage dauernde Party, inmitten der wunderschönen Panoramawelt von Davos geschaffen, die auch Euch sicher zum verweilen und mitrocken animieren wird. Hierüber sichert Ihr Euch vorab Tickets.

https://www.coverfestival.ch/