Der Louvre Abu Dhabi erweitert sein digitales Angebot und bietet freien Zugang zu vielen zusätzlichen Inhalten wie virtuelle Touren, Video- und Audio-Beiträge und stellt verschiedene Angebote zum Download bereit. Das Museum stellt somit sicher, dass der Louvre Abu Dhabi und seine Geschichten auch weiterhin für Interessierte auf der ganzen Welt zugänglich sind.

“Während der Louvre Abu Dhabi vorübergehend geschlossen ist, wird unsere Mission, Geschichten über kulturelle Zusammenhänge auszutauschen, fortgesetzt”, sagte Manuel Rabaté, Direktor des Louvre Abu Dhabi. „Sich in schwierigen Zeiten der Kunst zuzuwenden, kann wirklich inspirierend und lohnend sein. Der Louvre Abu Dhabi hat seine digitalen Angebote weiterentwickelt und erweitert, um einen weiteren Zugang zu umfangreichen Inhalten zu ermöglichen und das Erlebnis für Interessierte bequem von zu Hause aus zu verbessern. Zu den neuen digitalen Funktionen gehören eine virtuelle 360-Grad-Tour durch unsere neueste Ausstellung sowie Online-Angebote und -Aktivitäten, die unsere Sammlung zum Leben erwecken. Wir werden weiterhin die Geschichten unseres Museums erzählen, in der Hoffnung, dass sie Trost, Frieden und Inspiration bieten“, fügte er hinzu.

Die erste Phase des erweiterten digitalen Angebots des Louvre Abu Dhabi umfasst die Erkundung und Entdeckung der Sammlung und Ausstellungen des Museums über die Website des Louvre Abu Dhabi, die mobile App und die Online-Angebote. „Make and play“ bietet eine Reihe von Videos und Online-Malangeboten für Familien und Kinder. Außerdem werden umfangreiche digitale Lernmittel für Lehrer bereitstellt, die diese mit ihren Schülern erarbeiten können.

Das Museum wird in den kommenden Wochen und Monaten zusätzliche Programme starten, darunter umfassende Audio-Touren und virtuelle Führungen durch die Dauerausstellungen und Galerien sowie Wissenswertes zu vergangenen Ausstellungen und vieles mehr.

Der Louvre Abu Dhabi ist auch Teil von CulturAll, einer neuen Initiative des Department of Culture and Tourism – Abu Dhabi, die die kulturellen Leuchttürme des Emirats online stellt, so dass Interessierte die Angebote von zu Hause aus genießen können. Weitere Informationen unter @abudhabiculture und #CulturAll sowie über die Website https://abudhabiculture.ae/culturall/

ERKUNDEN UND ENTDECKEN

Virtueller Rundgang durch „Furusiyya: Die Kunst des Rittertums zwischen Ost und West“ 

Interessierte können die jüngste Sonder-Ausstellung des Louvre Abu Dhabi auf einer virtuellen 360 Grad-Tour auf der Website des Museums erleben. „Furusiyya: Die Kunst der Rittertums zwischen Ost und West“ beleuchtet die alten Wurzeln der Rittertums und wie unterschiedliche Kampfpraktiken und ritterliche Werte zu einer spezifischen Kultur im islamischen Osten und im weitgehend christlichen Westen führten.

Bei dieser virtuellen Tour können Besucher durch die gesamte Ausstellung navigieren und 18 der ausgestellten Kunstwerke auswählen, um sie durch Klicken auf ein digitales Feld genauer zu betrachten. Zu den Exponaten gehören unter anderem der spektakuläre osmanische Pferdeharnisch des Louvre Abu Dhabi aus dem späten 15. Jahrhundert, der neben einem europäischen Pferd und einem Ritterharnisch aus dem ersten Viertel des 16. Jahrhunderts installiert wurde und eine Leihgabe des Musée de l’Armée in Paris ist; eine Kamee von 260 n. Chr. aus den Sammlungen der Nationalbibliothek Frankreichs (BnF), die den Kampf zwischen Kaiser Valerian und König Schapur zeigt sowie ein Turbanhelm von Sultan Bayezid II aus dem Musée de l’Armée. 

LAD App © Department of Culture and Tourism – Abu Dhabi

Der virtuelle Rundgang steht zur Verfügung unter https://www.louvreabudhabi.ae/en/art/exhibitions/furusiyya-the-art-of-chivalry-between-east-and-west. Bildunterschriften der Kunstwerke sind in Englisch, Französisch und Arabisch verfügbar.

Zusätzliche digitale Inhalte der Ausstellung umfassen eine Audio-Tour durch die Ausstellung, die auf der mobilen App und Website des Louvre Abu Dhabi verfügbar ist, einen interaktiven Leitfaden für junge Besucher, der von der Website heruntergeladen werden kann, sowie eine E-Version des Ausstellungskatalogs, die während der Schließung des Museums kostenlos erhältlich ist.

Kunst von zu Hause: Geschichten über kulturelle Verbindungen

Mit diesem Online-Angebot macht der Louvre Abu Dhabi seine Sammlung durch ein multisensorisches Erlebnis, das auf der Website des Museums verfügbar ist, der Öffentlichkeit zugänglich. Kunstwerke aus der Sammlung werden durch eine visuelle Demonstration zum Leben erweckt, die einen genaueren Blick auf die Merkmale des Ausstellungsobjekts bietet, eine Audioaufnahme, die eine ausführliche Geschichte des Kunstwerks erzählt sowie kreative Ideen, einschließlich Malvorlagen, die Eltern für ihre Kinder herunterladen können. „Kunst von zuhause“ ist abrufbar unter www.louvreabudhabi.ae/en/art/online-content

Mobile App des Louvre Abu Dhabi

Make & Play © Department of Culture and Tourism – Abu Dhabi

Die Kunstwerke der Museumsgalerien und die Sonder-Ausstellungen können virtuell über die mobile Anwendung des Louvre Abu Dhabi entdeckt werden. Die App enthält mehr als 150 Audio-Beiträge, Videos, Texte, Bilder und 3D-Ansichten der Architektur und der Kunstwerke des Museums und steht auch auf Deutsch zur Verfügung. Die mobile App des Louvre Abu Dhabi kann kostenlos bei Google Play oder dem Apple Store für Smartphones und Tablets heruntergeladen werden.

MAKE AND PLAY – BASTELIDEEN

Es werden kurze Lehrvideos und Tutorials für die ganze Familie vorgestellt, um mit einfachen Materialien Kunst zu schaffen, die von der Sammlung inspiriert ist. „Make and Play“-Videos finden sich unter www.louvreabudhabi.ae/en/learn/Online-activities.

LERNMITTEL

Die Lernmittel des Louvre Abu Dhabi wurden für Kinder, Pädagogen und Familien entwickelt und zielen darauf ab, die Besuchserlebnisse zu verbessern und diese durch spannende Fragen und interaktive Aktivitäten auf Klassenzimmer und Wohnungen auszudehnen. Die bereitgestellten Lernmittel laden junge und erwachsene Besucher ein, aktiv zu lernen und enge Verbindungen zur Sammlung und zu den Ausstellungen herzustellen, indem sie beispielsweise die Führung durch die virtuelle Ausstellung selbst übernehmen. 

Zu den kostenlos herunterladbaren Lernmitteln gehören: Lernkarten für Pädagogen, Anleitungen, Angebote zum Erkunden und Entdecken, Arbeitsblätter für Pädagogen, Museumsführer für junge Gäste zur Sonderausstellung „Furusiyya: Die Kunst des Rittertums zwischen Ost- und Westpädagogen“ sowie viele weitere Angebote zu früheren Sonderausstellungen und Ausstellungen des Kindermuseums. Lernmittel können abgerufen werden unter https://www.louvreabudhabi.ae/en/learn/learning-resources.

Alle digitalen Inhalte sind in drei Sprachen verfügbar (Arabisch, Englisch und Französisch) und über die Website des Louvre Abu Dhabi www.louvreabudhabi.ae und über die sozialen Medien zugänglich: Facebook (Louvre Abu Dhabi), Twitter (@LouvreAbuDhabi) und Instagram (@LouvreAbuDhabi).

Alle Angebote des Louvre Abu Dhabi unter www.louvreabudhabi.ae

Allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae

Besuchen oder abonnieren Sie unseren Newsroom: http://ots.de/Abu_Dhabi