Im Dezember 2019 übernimmt Fabian Nusser die Position als Hotelmanager des Le Grand Bellevue Gstaad, welches ab dem 13. Dezember 2019 wieder in die Wintersaison startet. In seiner Funktion als Hotelmanager berichtet der 33-jährige direkt an Daniel Koetser, Geschäftsführer und Eigentümer und zeichnet sich für die operative Führung des Luxushotels verantwortlich.

Fabian Nusser credits: micpanic


Fabian Nusser begann seine Hotelkarriere im Brenners Park-Hotel & SPA in Baden-Baden mit einer Ausbildung zum Restaurantfachmann, an die er nahtlos sein Erststudium an der DHBW Ravensburg anschloss. Nach Abschluss des Bachelors in Hospitality & Tourism Management übernahm er 2012 die Position als Room-Service Manager während des Openings des Palais Namaskar in Marrakech, Marokko. Eine Stelle als stellvertretender Restaurantleiter im Le Bristol Paris folgte, bevor er für weitere zwei Jahre als Assistant und später als F&B Manager ins Palais Namaskar zurückkehrte. Die letzte Anstellung, bevor er wieder nach Deutschland wechselte, begleitete er als F&B Director auf Fregate Island Private auf den Seychellen. Seit 2016 zeichnete er sich verantwortlich für Villa Stephanie in Baden-Baden, teil des Brenners Park-Hotel & SPA.

Hier leitete er die Bereiche Logis, F&B und Spa und war massgeblich für die Ausrichtung und Positionierung des Hotels als Wellness und Medical Retreat verantwortlich. Seinen MBA für Innovation & Change Management absolviert er zusammen mit der SMI Steinbeis mit Stationen an der SDA Bocconi und der NYU Stern.
Nun freut sich der Deutsche nach unterschiedlichen Aufgaben innerhalb der Oetker Collection auf die neue Herausforderung in Gstaad. Nusser wird sich der operativen Führung des Hotels widmen und sein fundiertes Wissen in der Positionierung und Leitung von erstklassigen Wellness- und Gourmethotels einbringen: „Für ein Hotel wie das Le Grand Bellevue arbeiten zu dürfen und dabei das Team um Daniel Koetser zu unterstützen ist eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe. Ein Haus, das so viel Tradition mit einem modernen Flair verbindet, ist etwas ganz besonderes und ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zukunft.“