Während der Hochphase der Corona-Krise mussten Hotels ihre Pforten schließen. Das Vier-Sterne-Parkhotel Bad Griesbach nutzte die Zeit smart – und renovierte einige Bereiche der hübschen Anlage. Nun erstrahlt das Haus nach den Umbauarbeiten im neuen Glanz.

Gemütlich. Traditionell. Herzlich. Das sind die Attribute, mit dem man das Parkhotel Bad Griesbach guten Gewissens beschreiben kann. Und daran hat sich auch nach dem Umbau 2020 nichts geändert, denn die Renovierungen bewahren und modernisieren die einzigartig heimelige Atmosphäre in dem von Victoria Hartl und Vater Alois Hartl geführten Vier-Sterne-Haus.So wurde der Haupteingang komplett neugestaltet – mit einem gläsernen Entrée, gerahmt von robusten Holzbalken. Vor den eleganten Schiebetüren legen die Gäste ihren Alltagsstress ab und betreten eine Welt der Ruhe und Erholung.

Entspannung im Parkhotel Bad Griesbach – neu interpretiert
Und wo wir gerade von Ruhe sprechen. Der Ruheraum in der eindrucksvollen 3.600 m² Thermal-Wellness Landschaft erhielt während der vergangenen Wochen ebenfalls einen neuen Look. Auch hier setzte man auf viel Holz und eine elegante, indirekte Beleuchtung. Die großen Liegen laden zum Entspannen und Dösen ein. Perfekt, um nach einem ausgiebigen Spa-Tag in der Thermal-Wellnesslandschaft zu ruhen.Diese umfasst einen sehr großen Innenpool und Whirlpools mit Thermal-Mineral-Heilwasser, einen großen (beheizten) Außenpool mit Süßwasser und verschiedene Saunen sowie eine Infrarotkabine. Daran hat sich selbstverständlich auch nach den Renovierungen nichts geändert. Und das Beste: Die exklusiv nur den Hotelgästen vorbehaltene und sehr großzügig angelegte Thermal- und Wellnesslandschaft steht den Wellness-Suchenden bereits seit Juni wieder offen!

Brandneu: Das Thermenbistro
Falls der kleine Hunger kommt, können sich die Gäste köstliche und leichte Speisen im brandneuen Thermenbistro und auf der zugehörigen großen Sonnenterrasse bestellen. Auch hier kamen Glas und Holz als vorherrschende Elemente zum Einsatz. Inmitten eines fotografischen Alpenpanoramas wird gespeist – bevor man sich dann wieder den wichtigen Dingen des Lebens widmet: Der Tiefentspannung.

Über das Parkhotel Bad Griesbach****S
Bayerische Lebensart auf höchstem Niveau – das bietet das feine Parkhotel Bad Griesbach, das hingebungsvoll von Victoria Hartl und Vater Alois Hartl geleitet wird. Die Zimmer und Suiten sind klassisch und gemütlich eingerichtet. Highlight ist die 3.600 m² Thermal-Wellness Landschaft mitsamt Beauty- & SPA-Bereich, sowie einem Gesundheitszentrum direkt im Hotel, für die Gäste, die noch mehr für Ihre Gesundheit tun wollen. Unmittelbar in der Umgebung befinden sich gleich drei vom internationalen Golfchampion Bernhard Langer konzipierte Golfplätze und insgesamt sechs 18-Loch, drei 9-Loch Plätze sowie ein 6-Loch-Kindergolfplatz. Die wunderschöne Landschaft lädt aber auch zu anderen sportlichen Aktivitäten ein – von Wandern über Biken bis Nordic Walking. Am Abend steht Genuss auf dem Plan: Und zwar im feinen hoteleigenen Restaurant. Hier kommt modern interpretierte, bayerische und „crossover“ Kost auf den Tisch. Wahlweise als Verwöhn-Halbpension, á la carte oder auch als ganz spezielle 6-Gang-Genussmenüs im Rahmen des „Kulinarischen Kalenders“.

Weitere Informationen: www.parkhotel-badgriesbach.de