Die Wunder der südamerikanischen Nacht explora en Atacama offenbart den Blick in die Ferne des klarsten Himmels der Welt
Die Sterne zählen: explora erweitert sein breites Aktivitätsangebot bei Tag um eine nächtliche Attraktion. Nur 100 Meter vom explora Hotel de Larache entfernt steht Hobby-Astronomen eine neue Sternwarte zur Verfügung. Dank der außergewöhnlichen Lage inmitten der trockensten Wüste der Welt ist die Sternwarte ein Paradies für Sternengucker. Denn auf dieser Höhe, mit einem beinahe wolkenlosen Klima und nur spärlich besiedelt, bietet die Gegend die idealen Voraussetzungen, um ungehindert von Radio- und Lichtstörungen den nächtlichen Ausblick zu genießen.

Unter einem großen Kuppeldach mit einem Durchmesser von fünf Metern finden Gäste in der Sternwarte ein erstklassiges Meade 16’’f/10 LX200R-Teleskop, das im Amateurbereich zu den größten in Chile zählt. Die technische Ausstattung des Teleskops mit hochwertigem optischen Glas und einem extrem weitwinkligen Okular sorgt für die bestmögliche Aussicht auf astrologische Highlights wie das Kreuz des Südens oder die südliche Milchstraße. Ein spezieller „Huckepack-Adapter“ macht die Befestigung digitaler Kameras und somit spektakuläre Fotos möglich.

„Wir wollen keine Astronomen sein; wir wollen es Forschernaturen ermöglichen, die Wunder einer der schönsten Himmel der Welt zu beobachten“, erklärt Maurice Dides, General Manager des Hotel de Larache. „Gäste können sich darauf freuen, Lichtjahre entfernte Konstellationen, Planeten, Sterne unterschiedlichster Farben, Kugelsternhaufen, verschwommene Nebel und Galaxien zu identifizieren.“

Zu explora gehören neben dem explora en Atacama in Nord-Chile auch das explora en Patagonia im Süden des Landes sowie seit Dezember 2007 das explora en Rapa Nui auf der Osterinsel. „explora“ steht für Entdeckung. Die täglichen Ausflüge zur Erkundung der Landschaft, der Flora und Fauna oder der Geschichte des Landes sind das Herzstück des Konzepts. Mit den „travesias explora“, die nach Bolivien sowie in den Nordwesten und Süden Argentiniens führen, unterstreicht explora sein Anliegen, nicht nur außergewöhnliche Hotels zu betreiben, sondern den Menschen die Schönheit der Natur durch unmittelbares Erleben näher zu bringen.

Weitere Informationen finden sich unter www.explora.com .