Bestellbar ist der Audi R8 seit dem 28. September 2006. Bei 7.800 1/min stellt der 4,2-Liter-Motor dem Fahrer 309 kW (420 PS) zur Verfügung. In 4,6 Sekunden sprintet der R8 aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchst¬geschwindigkeit liegt bei 301 km/h. Der Motor setzt auf das Hochdrehzahl-Prinzip. Die maximale Drehzahl liegt bei 8.250 l/min. Der Vorteil dieses Prinzips ist eine hohe Leistung im oberen Drehzahlbereich, die gleichmäßige Kraftentfaltung und das spontane Ansprech¬verhalten über den gesamten Drehzahlbereich.

Dazu kommen die hohe Agilität und Drehfreude sowie der Rennsport-nahe Motorsound. Zwei Getriebe stehen zur Wahl: eine manuelle 6-Gang-Schaltung oder optional das sequentielle Schaltgetriebe Audi R tronic. Auch bei dessen Betätigung mittels Joystick auf der Mittelkonsole und vor allem den lenkradfesten Schaltwippen kommt ein ergonomisches Konzept zum Einsatz, das aus dem Motorsport stammt und sich dort längst etabliert hat. Der Audi R8 rollt serienmäßig auf 18-Zoll-Rädern im 6-Arm-Design und ist optional mit 19-Zoll-Rädern bestellbar. Die Bereifung im Format 235/40 vorne und bis zu 285/35 hinten sorgt für die nötige Bodenhaftung des Boliden. Eine Dimension, die auch Garant dafür ist, dass der Mittelmotor-Sportwagen die dynamischen Talente von Antrieb und Fahrwerk stets in optimalen Grip und ein Höchstmaß an Querdynamik verwandelt. Das Räderprogramm enthält verschiedene Design-Alternativen in 18 und 19 Zoll, bereift im Format 235/35 vorne und bis zu 295/30 hinten. Insgesamt acht Außenfarben von Ibisweiß bis Phantomschwarz Perleffekt stehen zur Wahl. Der Grundpreis beträgt 104.400 €.

Mehr erfahren Sie auf www.audi.de