Täglich 15.000 in der „Cathedral of Counterstrike”

Bereits zum fünften Mal begrüßte die LANXESS arena zehntausende Counterstrike-Verrückte zu den Finalpartien der ESL One Cologne. Dabei machte die „Cathedral of Counterstrike“ ihrem Namen wieder alle Ehre und war an drei Tagen in Folge mit jeweils 15.000 Gästen restlos ausverkauft. Am Finaltag konnte sich Team Liquid aus den USA klar mit 3:1 gegen Team Vitality aus Frankreich durchsetzen und den heißbegehrten Pokal sowie die damit verbundenen 300.000 US-Dollar Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Liquid ist der Sieger der ESL One Cologne 2019. Die Amerikaner können sich nicht nur über ein Preisgeld in Höhe von 300.000 US-Dollar freuen: Für Liquid war es auch der vierte Turniersieg der laufenden Saison, weswegen sich die Amerikaner zusätzlich den mit einem Preisgeld von einer Million US-Dollar dotierten Intel Grand Slam sichern konnten. Am Finalsonntag setzte sich der Favorit aus den USA klar mit 3:1 (16:6, 17:19, 16:10, 16:7) gegen Team Vitality aus Frankreich durch. Wie bereits am Freitag und Samstag war die LANXESS arena auch am Finaltag mit 15.000 Zuschauern restlos ausverkauft. Doch nicht nur vor Ort, auch online war der der Andrang auf das Event groß: Allein Streaming-Anbieter Twitch verzeichnete am Finaltag rund eine Million Zuschauer.

„Die ESL One Cologne zählt mit Sicherheit zu den aufwendigsten Veranstaltungen in unserem Haus. Insgesamt 45.000 Besucher am vergangenen Wochenende in der Arena und viele Millionen Zuschauer auf Streaming-Plattformen zeugen davon, dass eSports längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Wir sind sehr stolz darauf, als Cathedral of Counterstrike ein bedeutender Teil der weltweiten CS:GO Community zu sein. Gemeinsam mit der ESL konnten wir Besuchern aus der ganzen Welt ein unvergessliches Jubiläum bereiten und sind bereits voller Vorfreude auf die kommenden Jahre“, freut sich Arena-Chef Stefan Löcher.

Quelle: AMG

Bild (von rechts): Stefan Löcher, Geschäftsführer ARENA Management GmbH, Ulrich Schulze, ESL Managing Director of Pro Gaming.