• Zu Elvis‘ 40. Todestag: Europas erfolgreichste Musical-Biographie präsentiert die musikalische Vielfalt des King
  • Elvis‘ Weggefährte Ed Enoch wird 75 und plant weitere Tourneen

Am 16. August 1977 ist Elvis Presley im Alter von 42 Jahren in Memphis, Tennessee, gestorben. Knapp einen Monat vor dem 40. Todestag feiert sein langjähriger Weggefährte Ed Enoch 75. Geburtstag (geboren am 18. Juli 1942 in Tennessee). Ed Enoch war und ist der Leiter der längst legendären Gospel-Gruppe „The Stamps Quartett“, die Elvis seit 1971 bei über 1.000 Konzerten auf der Bühne begleitet hat. Auf Wunsch der Angehörigen sangen The Stamps auch an Elvis Beerdigung. Ab dem 6. Februar sind Ed Enoch und „The Stamps Quartett“ erneut auf der Bühne zu erleben. In „ELVIS – Das Musical“ unterstützen sie mittlerweile im dritten Jahr Grahame Patrick – einen der besten Elvis-Darsteller weltweit. Das Erfolgsmusical hat bereits über 250.000 Besucher begeistert und zeigt mit szenischen Darstellungen, Original-Videos und -Fotos sowie jeder Menge Live-Musik die gesamte musikalische Vielfalt des „King of Rock’n’Roll“, der ebenso im Gospel und Blues Zeichen gesetzt hat. Die Tournee führt vom 6. Februar bis 23. April 2017 durch über fünfzig Städte in Deutschland und Österreich. Tickets und weitere Informationen gibt es an allen Vorverkaufsstellen sowie unter www.elvis-musical.co.

„Ladies and Gentlemen, bitte begrüßen sie meinen Freund, den besten und kraftvollsten Lead-Vokalisten weltweit: Ed Enoch“. Mit diesen Worten hat Elvis mehr als einmal den Leiter seines Gospel-Quartetts dem Publikum vorgestellt. Ed Enoch ist heute noch von den gemeinsamen Jahren ergriffen: „Manchmal kommt es mir vor wie im Märchen, ich muss mich dann kneifen, um zu begreifen, dass ich tatsächlich die Ehre hatte, mit einem der größten Musiker der Welt zu singen. Elvis hat mit seiner Musik so viele Herzen berührt.“ Über den Verlust seines Freundes sagt er: „Ich glaube jetzt wo ich älter werde, werde ich auch etwas sentimentaler was gewisse Dinge angeht. Ich vermisse unsere Freundschaft und werde ihn immer lieben.“ Auf die Frage, wie lange er noch mit seinen Stamps auf der Bühne stehen will, antwortet der 74-jährige: „So lange wie möglich! Ich denke noch nicht daran irgendwann mal aufzuhören!“

The Stamps waren das erste Gospel-Quartett, das weltweit über Satellit live übertragen wurde – beim „Aloha from Hawaii“ Konzert 1973. Dieses Konzert ist auch das große Finale von „ELVIS – Das Musical“, das mit der Meldung der Tagesschau am 17. August 1977 beginnt: „Elvis Presley seit mehr als zwanzig Jahren Idol der Rock-Musik und der sogenannten Pop-Kultur ist gestern Abend im Alter von 42 Jahren gestorben. Elvis erlag in Memphis, Tennessee, einem Herzversagen.“ „ELVIS – Das Musical“ bringt die gesamte musikalische Vielfalt des „King of Rock’n’Roll“ in einer zweieinhalbstündigen Show auf die Bühne – natürlich inklusive seiner größten Hits von „Love Me Tender“ über „Jailhouse Rock“ bis „Suspicious Minds“. Aber auch mit Gospel-Songs wie „Why me, Lord?“ und „How great thou art“, das Ed Enoch auch 1977 bei Elvis‘ Beerdigung gesungen hat. Neben Grahame Patrick als Elvis und Ed Enoch mit The Stamps sorgt ein hochkarätiges Ensemble aus Musikern, Sängerinnen, Tänzern und Schauspielern für authentischen Rock’n’Roll-Sound und die richtige Würze in der einzigartigen Musical-Hommage an Elvis Presley.

Tickets und Termine:                     www.elvis-musical.co
                                                           und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

„ELVIS – Das Musical“ – Tourplan 2017

  Datum                   Land           Ort                                                                                 Beginn

06.+07.02.2017

DE

Berlin / Admiralspalast

20 Uhr

08.02.2017

DE

Halle / Georg-Friedrich-Händel-Halle

20 Uhr

09.02.2017

DE

Dresden / Messehalle 1

20 Uhr

10.02.2017

DE

Chemnitz / Stadthalle

20 Uhr

11.02.2017

DE

Erfurt / Messehalle 1

20 Uhr

12.02.2017

DE

Heilbronn / Harmonie

19 Uhr

14.02.2017

DE

Regensburg / Audimax

20 Uhr

15.02.2017

AT

Bregenz / Festspielhaus

20 Uhr

16.02.2017

AT

Innsbruck / Congress

20 Uhr

17.02.2017

AT

Salzburg / Arena Piccola

20 Uhr

18.02.2017

AT

Wien / Stadthalle F

20 Uhr

19.02.2017

AT

St. Pölten / VAZ

19 Uhr

21.02.2017

DE

Ingolstadt / Festsaal

20 Uhr

22.02.2017

DE

Rosenheim / Ku‘Ko

20 Uhr

23.02.2017

DE

Bamberg / Konzerthalle

20 Uhr

24.02.2017

DE

Mannheim / Rosengarten

20 Uhr

25.02.2017

DE

Baden-Baden / Festspielhaus

20 Uhr

26.02.2017

DE

Augsburg / Kongress am Park

19 Uhr

28.02.2017

DE

Ravensburg / Oberschwabenhalle

20 Uhr

01.03.2017

DE

Stuttgart / Liederhalle

20 Uhr

02.03.2017

DE

Aalen / Stadthalle

20 Uhr

03.03.2016

DE

Ulm / CCU

20 Uhr

04.03.2017

DE

Hamburg / Mehr! Theater

20 Uhr

05.03.2017

DE

Essen / Colosseum Theater

20 Uhr

07.03.2017

DE

Nürnberg / Meistersingerhalle

20 Uhr

08.03.2017

DE

Köln / Lanxess Arena

20 Uhr

09.03.2017

DE

Bremen / Musical Theater

20 Uhr

11.03.2017

DE

Frankfurt / Alte Oper

20 Uhr

12.03.2017

DE

Dortmund / Westfalenhalle 3A

19 Uhr

14.03.2017

DE

Rostock / Stadthalle

20 Uhr

21.03.2017

DE

Kiel / Sparkassen-Arena

20 Uhr

22.03.2017

DE

Recklinghausen / Ruhrfestspielhaus

20 Uhr

23.03.2017

DE

Braunschweig / Stadthalle

20 Uhr

24.03.2017

DE

Reutlingen / Stadthalle

20 Uhr

25.03.2017

DE

Karlsruhe / Konzerthaus

20 Uhr

26.03.2017

DE

Würzburg / CCW

19 Uhr

30.03.2017

DE

Wuppertal / Stadthalle

20 Uhr

31.03.2017

DE

Rüsselsheim / Theater

20 Uhr

01.04.2017

DE

Münster / Congress Saal

20 Uhr

02.04.2017

DE

Düsseldorf / Capitol Theater

19 Uhr

04.04.2017

DE

Paderborn / PaderHalle

20 Uhr

05.04.2017

DE

Hannover / Theater am Aegi

20 Uhr

06.04.2017

DE

Osnabrück / OsnabrückHalle

20 Uhr

07.04.2017

DE

Saarbrücken / Saarlandhalle

20 Uhr

08.04.2017

DE

Siegen / Siegerlandhalle

20 Uhr

09.04.2017

DE

Kassel / Stadthalle

19 Uhr

11.04.2017

DE

Koblenz / Rhein-Mosel-Halle

20 Uhr

12.04.2017

DE

München / Circus Krone

20 Uhr

13.04.2017

AT

Graz / Stadthalle

20 Uhr

15.04.2017

AT

Linz / Brucknerhaus

20 Uhr

16.04.2017

DE

München / Circus Krone

20 Uhr

18.04.2017

DE

Kempten / bigBOX

20 Uhr

19.04.2017

DE

Landshut / Sparkassen-Arena

20 Uhr

21.04.2017

DE

Aschaffenburg / Stadthalle

20 Uhr

22.04.2017

DE

Freiburg / Konzerthaus

20 Uhr

23.04.2017

DE

Weiden / Max-Reger-Halle

19 Uhr

Weitere Informationen und Termine unter: www.elvis-musical.co