Im ersten Unterwasser-Club der Malediven chillen? Um Mitternacht eine
Massage genießen? Mit dem Boot zum Candlelight Dinner übersetzen? Im Oktober werden auf der neuen
Lifestyle-Insel NIYAMA die Fahnen gehisst. Das Hideaway bietet 86 Studios und Pavillons, sowie das erste 24-
Stunden Spa auf den Malediven mit einem rund um die Uhr geöffneten Fitness Studio.

Im Südwesten des Dhaalu Atolls liegt NIYAMA eingebettet zwischen den beiden Inseln Embudhufushi and
Olhuveli. Ein 40-minütiger Flug mit dem Wasserflugzeug über die Inselwelt der Malediven bringt die Gäste von
Malé nach NIYAMA, über das Neil Palmer, CEO von Per AQUUM sagt: „Wir haben sehr viel Zeit in die
Gestaltung von NIYAMA investiert und sind sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, nach Huvafen Fushi auch
diese außergewöhnlich schöne Insel nach unseren Visionen und Designvorstellungen zu gestalten. Unser Ziel ist
es, anspruchsvollen Gästen ein Resort mit zeitgemäßem Luxus zu bieten. Deshalb verbindet das Designkonzept
von NIYAMA den traditionellen Baustil des Archipels auf elegante Weise mit moderner Ästhetik. Außerdem wird
mit der Eröffnung des ersten Unterwasser Music Clubs etwas absolut Neues auf den Malediven entstehen.”

Privatsphäre garantiert: Die Studios und Pavillons
NIYAMA beherbergt seine Gäste in insgesamt 86 Studios und Pavillons. Während die Beach Studios Outdoor
Badezimmer, große Terrassen und einen direkten Meerblick bieten, können die Deluxe Beach Studios mit
eigenen, Glasfaser-beleuchteten Pools aufwarten. Die Beach Pavillons punkten mit einem 24-Stunden-Butler-
Service, einem Pool und privatem Strandzugang. Darüber hinaus verfügt die äußerst großzügig geschnittene
Beach Residence über ein eigenes Speisezimmer.
Wasserliebhaber können zwischen den geräumigen Water Studios oder Deluxe Water Studios mit
grenzenlosem Panoramablick über den Indischen Ozean wählen. Sie sind mit privaten Pools und modernster
Unterhaltungstechnologie ausgestattet. Die Gäste der Water Pavillons, die bis zu zwei Schlafzimmer haben,
werden von einem eigenen Butler, dem Thakuru, umsorgt.
Alle Studios und Pavillons besitzen einen Deli In, einen Kühlschrank, der für die Gäste kleine Gaumenfreuden
und Erfrischungen bereit hält.

Gaumengenüsse auf höchstem Niveau und offener See
Das TRIBAL entführt seine Besucher in ein modern-luxuriöses Zeltlager-Ambiente. Speisen aus dem Süden und
Osten Afrikas, dem Mittleren Osten sowie Asien und Südamerika werden im Live-Cooking und teilweise über
offenem Feuer zubereitet. Im Hauptrestaurant Epicure, das auch einen Feinkost take-away offeriert, können
Gäste Frühstück, Mittag- und Abendessen genießen. Den klassischen Sundowner nimmt man am besten auf der
Dachterrasse des Fahrenheit zu sich.
Spektakuläre 500 Meter im Meer gelegen – dort befindet sich NIYAMA´s Signature Restaurant, das geradezu
auf der Oberfläche des Indischen Ozeans zu schweben scheint und zu dem auch ein Loungebereich zählt.
Komplett vom Wasser umgeben, ist es ausschließlich mit dem Boot zu erreichen und bietet nicht nur kulinarische
Genüsse, sondern auch eine Weltpremiere: Acht Meter unter der Gourmetinsel und damit unter dem
Meeresspiegel liegt der weltweit erste Unterwasser-Nachtclub, der unter Wasser mit international etablierten
Künstlern und Newcomern zu einmaligen Musik- und Tanzerlebnissen einlädt.
LIME SPA – ein Erlebnis für alle Sinne und zu jeder Tageszeit
Auf NIYAMA wird es den ersten 24-Stunden Spa der Malediven geben. Das LIME-Spa setzt auf ein
ganzheitliches Konzept und bietet seinen Gästen neben einem Beauty Salon, einen Garten zur Kontemplation
und die Fruchtsaftbar Quench. Das Spa-Refugium beherbergt auch PUMP, das resorteigene 24-Stunden Fitness-
Studio, in dem mit absoluten Highend-Geräten Bikinifigur und Waschbrettbauch trainiert werden.


Unterhaltung zu Land und zu Wasser
NIYAMA hält für Groß und Klein ein vielseitiges Unterhaltungsangebot bereit. Es gibt Nintendo-Wii-Stationen,
ein Kunstatelier, wöchentlich stattfindende Kinoabende und eine umfangreiche Auswahl an mehrsprachigen
Büchern, Magazinen oder DVDs.
Das maledivische Meeresleben lässt sich zudem auf vielfältige Weise entdecken: Die Wassersportstation FLOAT
bietet PADI Tauchkurse und zahlreiche andere Wassersportarten an. Oder man bucht O2, NIYAMAs
Unterwasser-Veranstaltungsraum. Außerdem wurde ein inseleigenes Labor für Meeresbiologie zum Schutz der
Korallen ins Leben gerufen, in dem Gäste mehr über das maledivische Meeresleben und die sensiblen
ökologischen Zusammenhänge erfahren. Das maledivische Inselleben wiederum kann man am besten mit
luxuriösen Dhonis, den traditionellen Segelbooten, entdecken.

Die Hotelmanagementgesellschaft Per AQUUM Retreats • Resorts • Residences fühlt sich einem
Unternehmensethos verbunden, das mit den Worten Leidenschaft, visionäre Ziele und modernes Design
umschrieben werden kann. Die Architektur aller Projekte ist von der jeweiligen Umgebung und den regionalen
Kulturen geprägt. Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit stehen dabei an erster Stelle. Weltweit bekannt für
die Gestaltung von kühnen, fantasievollen Orten mit Blick fürs Detail, ist es Per AQUUM gelungen, eine
bedeutende Position innerhalb des Luxus-Reisesegments einzunehmen. Aktuell umfasst das Portfolio die
Malediveninsel Huvafen Fushi und das Hotel Desert Palm in Dubai. Nach dem Opening von NIYAMA wird
Mitte 2012 Nurai Island in Abu Dhabi folgen. Per AQUUM befindet sich in einer Phase der Expansion mit
neuen Projekten, die aktuell in Europa, Südostasien, dem Mittleren Osten und dem Südpazifik entwickelt
werden.