Jetovator_Velaa Private Island (c) Velaa Private Island

Wie verbringen Celebrities, Royals und Wirtschaftsbosse ihre Freizeit? Natürlich auf einer super exklusiven Privatinsel mit Yachten und einer großen Auswahl an teurem Wasserspielzeug. Auf Velaa Private Island – dem Ultra-Luxusresort der Malediven – steht den Gästen gleich ein ganzes Arsenal an High-Tech-Wassersportgeräten zur Verfügung. Mit dem Seabob abtauchen wie James Bond oder hoch in die Luft mit dem Jetovator, Jetpack, Flyboard oder Hoverboard fliegen – alles ist hier möglich. Gäste, die auf längeren Tauchgängen die faszinierende Unterwasserwelt des Indischen Ozeans kennenlernen möchten, können Velaas privates Miniatur-U-Boot nutzen. Das futuristische U-Boot bietet Platz für zwei Gäste und den Piloten, die jeweils unter einer durchsichtigen Kuppel sitzen. Vorbei an Korallenbänken und bunten Fischschwärmen geht es bis auf 25 Meter Tiefe. Und natürlich darf auch die obligatorische Luxusyacht auf der Privatinsel nicht fehlen. Die 15 Meter lange Yacht Mithuna überzeugt

Submarine_Velaa Private Island (c) Velaa Private Island

durch ihr unverwechselbares Interieur mit hochwertigen Hölzern sowie feinsten Stoffen und Oberflächen. Die Yacht ist perfekt für weitere Erkundungen, Delfinbeobachtungen bei Sonnenuntergang und Hochseefischen. Sie bietet außerdem maximalen Komfort unter Deck mit drei luxuriösen Schlafzimmern.

Prestige Yacht_Velaa Private Island (c) Velaa Private Island

Velaa Private Island: Das 2013 eröffnete Insel-Resort Velaa Private Island liegt 187 Kilometer von Malé entfernt im Noonu Atoll im Nordwesten der Malediven. Eingebettet in die atemberaubende Inselwelt des Indischen Ozeans erfüllt Velaa Private Island höchste Ansprüche an Komfort, Exklusivität und Privatsphäre und schafft so ein bisher unerreichtes Inselerlebnis. Die von dem tschechischen Architekten Petr Kolar gestaltete Insel verfügt über 43 Villen und vier Privathäuser und gleicht aus der Luft gesehen einer Meeresschildkröte. Als stilistisches Leitmotiv findet sich die Schildkröte nicht nur im Dekor wieder, sie steht auch als Sinnbild für die Verbundenheit der Insel mit der sie umgebenden Natur. Gäste des exklusiven Luxusresorts werden von einem privaten Butler betreut. Darüber hinaus verfügt Velaa Private Island über drei Restaurants unter der kulinarischen Leitung von Gaushan de Silva, eine private Flotte inklusive einer luxuriösen Yacht sowie einen Golfplatz, konzipiert von der Golflegende José Maria Olazábal. Weitere Informationen unter www.velaaprivateisland.com.